Mittwoch, 31. März 2010

Warten auf Impfungen und neue Antibiotika...

Ich weiß, diese Nachricht ist von 2008, ich habe sie aber erst jetzt gefunden. Eine Impfung gegen Borreliose soll in sieben Jahren entwickelt sein. Macht jetzt nur noch 5 Jahre Wartezeit. Na dann....
http://www.lyme-disease-research-database.com/lyme_disease_blog_files/lymediseasevaccine.html

2008 haben Pharmaunternehmen zwei neue Antibiotika auf den deutschen Markt gebracht. Bis Ende 2011 könnten noch bis zu acht neue Antibiotika dazu kommen (Stand 2009). (...) Die Entwicklung neuer Antibiotika ist deshalb von großer Bedeutung. Forschende Pharmaunternehmen nehmen diese Verantwortung wahr: Acht neue Breitbandantibiotika (wirksam gegen viele unterschiedliche Bakterien) aus ihren Labors könnten bis Ende 2011 zugelassen werden. Davon befinden sich derzeit drei im europäischen Zulassungsverfahren, acht in der letzten Studienphase davor, der so genannten Phase III der klinischen Entwicklung. Weiteres hier auf der Website:
http://www.vfa.de/de/forschung/txt/neue-antibiotika-den-vorsprung-wahren.html
Vielleicht eine neue Chance gegen die trickreichen Borrelien?